TSG Offenbach Bürgel – HSG Oberhessen 28:8 (HZ 17:3)
Am vergangenen Samstag traten unsere Jungs gegen den Tabellenletzten der HSG Oberhessen an. Trotz einiger krankheitsbedingter Ausfälle war die Mannschaft gewillt, an die starken Leistungen der vergangenen beiden Spiele anzuknüpfen. Dies gelang den Jungs in sehr ordentlicher Marnier.
Unsere Mannschaft startete konzentriert in die erste Halbzeit und konnte sich gleich zu Beginn des Spieles durch sehr gute Abwehrarbeit deutlich mit 8:0 absetzen. Das verstärkte Wurftraining der letzten Wochen zahlte sich aus. Bis zur Pause konnten sich bereits 7 Jungs in die Torschützenliste eintragen und so ging man beim Spielstand von 17:3 verdient in die Pause.
Im Spiel sechs gegen sechs in der zweiten Halbzeit engagierten sich die Jungs weiterhin und eroberten in der Abwehr immer wieder Bälle. Ein bärenstarker Torhüter im Bürgeler Tor vereitelte gute Torchancen des Gegners. Unsere Mannschaft spielte in dieser Phase des Spiels gut zusammen und kombinierte. Dadurch wurden sehr viele Torchancen herausgespielt, die aber leider auch häufig noch nicht genutzt wurden. Daran gilt es in den nächsten Wochen weiter zu arbeiten. 
Das Spiel endete mit einem verdienten Sieg der Bürgeler Jungs beim Stand von 28:8. Am kommenden Wochenende müssen die Jungs dann ihr Können beim Tabellenführer der SG Bruchköbel 1 unter Beweis stellen. Das Spiel findet am Sonntag Morgen um 9.45 Uhr in Bruchköbel statt.
TSG: Luka, Max, Hagen, Hannes, Noah, Jonas, Benni, Jan, Pascal und Lauri.