Quelle: Offenbach-Post vom 21.02.2019
Bürgel freut sich auf das nächste Knallerspiel
Offenbach – Mit dem Heimspiel gegen die HSG Kleenheim/Langgöns erwartet die Handballer der TSG Bürgel in der Oberliga Hessen das dritte Spitzenspiel hintereinander.
Herren Oberliga Hessen – TSG Offenbach-Bürgel vs. HSG Kleenheim/Langgöns (Sonntag – 17:30 Uhr)
32:20-Sieg gegen den Tabellendritten Gensungen/Felsberg, 23:25-Niederlgae in Amorbach gegen den Tabellenzweiten Kirchzell und nun den neuen Tabellendritten HSG Kleenheim/Langgöns – für die Offenbacher steht derzeit ein Spitzenspiel nach dem anderen an. „Jedes Spiel ist ein großer Kampf“, sagt TSG-Trainer Andreas Kalman, „aber wir haben es in der eigenen Hand, das Spiel erfolgreich zu gestalten.“ Nach einer bisher erfolgreichen Runde gehen die Offenbacher mit großem Selbstvertrauen in die Begegnung und wollen den ersten Platz behaupten. Nach dem 34:30-Coup im Hinrundenspiel hat die TSG Bürgel die Chance, nach Gensungen/Felsberg (zwei Siege) und Kirchzell (ein Tor Unterschied) auch den dritten direkten Vergleich gegen eine der Topmannschaften zu ihren Gunsten zu entscheiden.
In Bürgel und Kleenheim treffen zwei der besten Sturmreihen der Liga aufeinander, die Gästespieler Fabian Höpfner (134 Tore) und David Straßheim (96) stellen die Nummer zwei und acht der aktuellen Oberliga-Torschützenliste.
Damen Landesliga Süd – TSG Offenbach-Bürgel vs. HSG Dietzenbach (Samstag – 19:00 Uhr)
„Wir haben zuletzt nicht das abgerufen, was wir wirklich können. Um eine kleine Chance in Bürgel zu haben, müssen wir dies unbedingt wieder tun. Es ist ein Derby und da kann alles passieren, wir werden definitiv kämpfen“, so HSG-Coach Julian Wurm.
TSG-Trainerin Marion Fenn hält dagegen: „Wir müssen die druckvollen Angriffe mit vielen Durchbrüchen im Keim ersticken sowie deren Zusammenspiel mit dem Kreis unterbinden. Zudem wollen wir sie nicht ins Tempospiel kommen lassen, was voraussetzt, dass wir unsere Angriffe geduldig und überlegt vortragen und konsequent abschließen.“
Herren Bezirksoberliga Offenbach/Hanau – SG Dietesheim/Mühlheim vs. TSG Offenbach-Bürgel II (Samstag 19:00 Uhr)
Dietesheim (8./16:20) hinkt den Erwartungen hinterher und will gegen Bürgel (11./14:22) des Puntekonto aufbessern. Dessen ist sich TSG-Trainer Erik Ganter im Klaren: „Wir wissen, wie schwer das wird. Aber die Voraussetzungen sind gut – alle Mann sind an Bord“, sagt er.
Foto: © rené spalek • photography • www.spalek.com