Am Sonntagmorgen spielte unsere F-Jugend in der Halle „Am Sportfeld“ in Hainhausen. Unsere Gegner waren die Mannschaften aus Hainhausen und Oberhessen.

Das erste Spiel bestritten wir gegen den Gastgeber aus Hainhausen. Die Mannschaft war der TSG technisch überlegen. Wie in den Spielen zuvor hatte die TSG zu viele technische Fehler. Der Ball wurde dem Gegner in die Hände gespielt und es kam zu vielen Ballverlusten. So ging die Mannschaft aus Hainhausen als verdienter Sieger vom Platz.

In der Pause zwischen den beiden Spielen versuchten wir die Mannschaft zu motivieren und den Kampfgeist zu wecken. Es ging schließlich gegen die Mannschaft aus Oberhessen und da hatten wir noch eine Rechnung offen.

Das zweite Spiel begann und die TSG spielte wie ausgewechselt. Man kämpfte um jeden Ball und begann von Anfang an den Gegner zu stören. Das führte dazu, dass in der ersten Halbzeit unsere Abwehr kaum etwas zu tun hatte und der Ball nur im Angriff blieb. Ein Ball nach dem anderen konnte unsere Mannschaft im gegnerischen Tor unterbringen. In diesem Spiel zeigte unsere Mannschaft einen tollen Handball und zum Teil mit schönem Passspiel. Die mitgereisten Eltern feuerten die Mannschaft an und freuten sich sehr über, dass ihre Sprösslingedas Spiel gewannen.

Zum Abschluss ist zu sagen, dass die Mannschaft das Trainer-Team im zweiten Spiel positiv überrascht hat. Alles geforderte und lang trainierte wurde von Beginn an umgesetzt. Jeder im Angriff suchte den Weg zum gegnerischen Tor, was dazu führte, dass einige Kinder aus der Mannschaft ihre ersten Saison Tore erzielten.

TSG: Lea, Elissa, Paula, Ben, Nils, Lennart, Niko, Lukas, Luca und Dominik