Am vergangenen Sonntag spielten unsere Mädels der E-Jugend gegen die Mädels des OFC Kickers.
Von Anfang an war klar, dass dieses Spiel eine klare Sache wird, da die Kickers noch mit zu 0 Punkten in der Tabelle steht. Die TSG startete super in das Spiel. Dadurch, dass man 14 Spielerinnen im Schlepptau hatte, konnte ausreichend gewechselt werden. Zur Halbzeit stand es dann 10:0 für die TSG.
In der Halbzeitpause mussten die Trainer kaum was sagen, denn es lief alles wie am Schnürchen. Was in der Halbzeitpause doch zu viel gelobt wurde, ging in der zweiten Halbzeit komplett schief, sodass man schon nach fünf Minuten eine Auszeit nahm. Die TSG-Mädels spielten konstant Standhandball, spielten schlechte Pässe und warfen nicht gescheit auf das Tor. Es wurde „Klumpenrennen“ gespielt und jeder schaute seinem Gegenspieler hinterher, sodass in der 38.Minute das erste und letzte Tor der Kickers fiel. Am Schluss entschied man das Spiel trotz allem für sich (15:1).
Die Faschingspause wird den Mädels gut tun, um dann im letzten und wichtigsten Spiel nochmal volle Leistung zu bringen. Ziel wird sein, diese Saison Zuhause ungeschlagen zu bleiben!
Das letzte Spiel findet am 10.03. um 12:00 Uhr in der ESO Sportfabrik gegen die JSG Buchberg statt.
Auf geht´s TSG!!!
TSG: Yasmina, Dina, Letizia, Sarah, Jovana, Dora, Carla, Chiara, Leonie, Marie, Laura- Sophie, Sophie, Lujain und Martina