Die weibliche A-Jugend der TSG gewinnt das erste Auswärtssaisonspiel gegen den TSV Klein-Auheim mit  34:11 (17:6).

Die TSG-Mädels starteten nicht sehr konzentriert in das Spiel, keiner der beiden Mannschaften konnte sich in der Anfangsphase so richtig absetzen. Durch einfache Ballverluste und Unstimmigkeiten der Gastgeberinnen, kam die TSG nun in Rollen und konnte nach 17 Minuten eine 5-Tore-Fühung behaupten. Die Abwehr stand nun fortan besser und konnte viele Bälle behaupten, die durch einfache Gegenstöße verwertet wurden. Zur Halbzeit stand es verdient 17:6 für die TSG.

Zu Beginn der zweiten Halbzeit konnten die TSG-Mädels an das Ende der ersten Halbzeit anknüpfen, bauten ihren Vorsprung weiter aus und ließen auch wenige Tore zu. In der Abwehr und im Angriff konnten die Mädels Zielstrebigkeit und Konzentration beweisen. Der Gegner erzielte in der zweiten Halbzeit nur noch 5 Tore und somit konnte man das Spiel deutlich für sich entscheiden.

Am 27.10.2019 findet das nächste Spiel gegen die SG Bruchköbel in der ESO-Sportfabrik statt. Die TSG-Mädels würden sich über eine tatkräftige Unterstützung freuen. Alles für Rot-Weiß! Auf geht´s TSG!

TSG: Blank (Tor); Tsifna (18/6), Langer (4), Tatalovic (3), Braatz(3), Niegisch (2), Shahini (2), Herrmann (1/1), Rieht(1), Röhr, Leim, Annemüller