Herren I – klare Niederlage im Spitzenspiel

Die Herren I der TSG Offenbach/Bürgel haben das Spitzenspiel in der Oberliga Hessen gegen die ESG Gensungen/Felsberg mit 22:34 (12:11) verloren. Mit der Niederlage rutscht man von Platz 2 auf den vierten Rang.

Die Bulls starteten gut ins Spiel und waren vor allem in der Abwehr sofort bereit. Leider vergab man einige klare Chancen, sodass sich ein umkämpftes Spiel entwickelte. In der besten Phase der TSG drehte man einen 5:7-Rückstand in eine 10:8-Führung. Gensungen kämpfte sich jedoch schnell zurück und die Partie blieb sehr ausgeglichen. Mit dem Pausenpfiff verwandelte Markus Wagenknecht einen 7m zum 12:11 Pausenstand.

Was in der ersten Halbzeit ein Spitzenspiel auf Augenhöhe war, entwickelte sich in den zweiten 30 Minuten zu einem Desaster für Bürgel. Im Angriff gelang nichts mehr, man hatte nicht ausreichend Durchsetzungsvermögen in den Zweikämpfen und machte Fehler um Fehler. Diese nutzten die Gäste für viele schnelle und einfach Tore. Hinzu kam außerdem, dass die Abwehr  nicht  mal ansatzweise in der Lage war, das hohe Niveau aus Durchgang eins zu halten. Gensungen gelang ein Tor nach dem anderen, die Bulls mussten um jede Chance hart kämpfen. So stand es schnell 13:18 und spätestens beim 17:24 in der 45. Minute war das Spiel gelaufen.

Ein solcher Einbruch in der zweiten Hälfte kann leider passieren. Zudem muss man die Stärke Gensungens auch einfach anerkennen. Die Gäste machten ein überragendes Spiel und ließen der TSG keine Chance. Dennoch kann man die erste Halbzeit nutzen, um darauf weiter aufzubauen.

Am Freitag empfangen die Bulls die SG Bruchköbel zum Derby. Anpfiff in der ESO Sportfabrik ist um 20:00 Uhr. Nach der unnötigen Niederlage im Hinspiel möchte es das Team dieses mal besser machen. Dabei hofft die Mannschaft auf zahlreiche Unterstützung durch ihre Fans. Auf geht’s TSG!

 

TSG: Hoppenstaedt, Gezer; Kaiser, Zahn (1), Ahouansou (1), Pjanic, Müller, Wagenknecht (6/3), Hofmann (6), Lenort (3), Büdel, Cohen (1), Ljubic (2), Lehmann (1)

Zeitstrafen: 2 – 1

7m: 3/5 – 7/7

Zuschauer: 600

Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on email
Email

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.