Am Sonntag hatten die TSG-Mädels ihr letztes Spiel in der Runde gegen den Tabellenersten HSG Hainhausen und mussten mit einer Niederlage 26:18 (16:6) abfinden.

Man erhoffte sich aus den vorherigen Niederlagen gegen die HSG, in diesem Spiel einen Sieg zu erringen, was jedoch ausblieb. Die Mädels von Hainhausen legten von Anfang an ein schnelles Spiel ein, wobei sie sich absetzten gegen Bürgel. Die w.A fand nur schwer ins Spiel ein, doch starker Aktionen ging man mit einem großen Zwischenstand in die Halbzeit 16:6

Man wollte die zweite Halbzeit für sich gewinnen und startete Stark rein. Die Mädels fingen an konzentrierte in der Abwehr und im Angriff zu arbeiten, jedoch wollte auch Hainhausen dieses Spiel gewinnen. Die Motivation war bis zum Schluss hin vorhanden und man kämpfte stark, musste jedoch die Zwei Punkte dort lassen und den Sieg gegen den Tabellenersten blieb aus.

Am kommenden Samstag, 08.02.20 tritt die wJA schon ihr vorletztes Spiel der Saison an gegen den TSV Klein-Auheim, man freut sich auf zahlreiche Unterstützung.

TSG: Blank; Tsifna (3/3); Urban; Tatalovic; Me. Shahini (2); Herrmann; Röhr; Ma. Shahini (4/2); Leim (2); Rieth (2); Sailer; Langer (2)