Am Samstag empfang die F1 die Gegner der HSG Rodgau Nieder-Roden und der TV Gelnhausen.
 
Trotz mehrerer Absagen konnten die Bullenherde die beiden Spiele für sich entscheiden. Unterstützt wurde sie vom Jonathan aus der F2, der an diesem Spieltag seinen gelungenen Einstand gab.
 
Im ersten Spiel traf man auf die HSG Nieder-Roden. Hier hatte sich deutlich gezeigt, wie sich die Mannschaft im Laufe der Saison weiterentwickelt hat. So hatte man zum Rundenauftakt gegen die HSG noch hoch verloren, konnte das Spiel trotz fehlender Leistungsträger nun mit 7:5 Toren für sich entschieden werden.
 
Das Spiel gegen die TV Gelnhausen  konnte nicht besser beginnen. Nach gewonnen Bällen ging es schnell in die Vorwärtsbewegung und so fielen gefühlt im Minutentakt die Tore, was ein zügiges Durchwechseln möglich machte. Das Spiel endete beim Spielstand von 11:5.

Die letzten Spiele dieser Saison finden am 15.03. ab 12:20 Uhr in Mühlheim statt. Auf geht’s TSG!
 
TSG: Sophia, Jonas, Jonathan, Luca, Dominic, Niels, Gian-Luca, Artur, Vicky