Adelita Artero – Neuzugang bei den Damen I!

In unserer Interviewserie „Fünf Fragen an …“ interviewten
wir unseren Neuzugang Adelita Artero als neue Spielerin unserer
ersten Damen.

Hallo Adelita ! Was hat Dich dazu bewogen zur TSG Offenbach-Bürgel zu wechseln?

Ich habe schon mal unter Florian Lebherz gespielt, damals in Nieder-Roden. Ich habe gesehen, was er innerhalb kürzester Zeit aus dem Team gemacht hat und der Ehrgeiz der Mannschaft hat mich derartig fasziniert, dass ich Teil davon sein wollte.

 

Wie bist Du vom Team aufgenommen worden?
Sehr sehr gut. Trotz der virtuellen Trainings (aufgrund von Corona), wurde ich vom Team sehr gut aufgenommen. Jetzt, wo man miteinander trainieren kann, ist das Teamgefühl auch stärker geworden.

Welche Ziele hast Du für die kommende Spielzeit sowohl für Dich als auch für die gesamte Mannschaft?
Definitiv der Klassenerhalt! Es wird eine besondere Erfahrung für alle werden, doch als Team schaffen wir das auch.

Auf was freust Du Dich besonders bei der TSG?
Auf die Heimspiele. 😊

Was dürfen wir von Dir erwarten bzw. wie würdest Du deinen Spielstil beschreiben?
Ich kann meinen Spielstil selbst nicht beschreiben. Ich kann nur von mir sagen, dass ich immer emotional dabei bin und bis zum Abpfiff alles geben werde.

Vielen Dank XXX! Wir wünschen Dir in der kommen Runde viel Erfolg!
Auf geht’s TSG! Alles für Rot-Weiß!

 

Name: Adelita Artero
Spitzname: Adde
 Geburtsdatum: 31.10.1992
Position:  Rechts-Außen
Beruf: Teamleiterin (Vertrieb)
Saisonziel: Klassenerhalt
frühere Vereine: TV Langenselbold, HSG Nieder-Roden, TSG Hassloch
Lieblings-Essen:  Hachis parmentier
Lieblings-Getränk:  Astra-Bier
Ritual vorm Spiel: Laut Musik auf der Fahrt zur Halle höher, Kippe und
Redbull
Motto:  Laktat wirft keine Tore *Zitat Katy

 

Diesen Beitrag teilen:

Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on email
Email