mJA - Beachturnier zur Abwechslung

Am vergangenen Samstag trat die A-Jugend bei der HHV-Beach-Serie an. Gastgeber war die TSG Münster in Kelkheim, wo alle 3 Gegner mindestens auf HHV Ebene spielen werden.

Die Regeln noch etwas unklar und alles etwas ungewohnt auf dem neuen Untergrund lief die erste Halbzeit gegen Griesheim sehr holprig, jedoch konnte man diese gewinnen. Die zweite Halbzeit wurde dann deutlich besser und das erste Spiel ging 2:0 für Bürgel aus.

Im zweiten Spiel traf man auf die HSG Mörlen, wo die erste Halbzeit in der Verlängerung verloren wurde. In der zweiten Hälfte konnte man durch einige Änderungen ausgleichen. Somit ging es in das Penalty-Werfen, wo man durch einige schöne Paraden und Trickwürfe gewinnen konnte und somit das Spiel mit 2:1 gewann.

Im letzten Spiel ging es gegen die TSG Münster, die nicht nur deutlich mehr Erfahrung im Beachhandball haben, sondern zudem auch in der Jugendbundesliga spielen. Man merkte den Jungs an, dass sie etwas überfordert mit der Taktik und den Trickwürfen des Gegners waren. Jedoch konnte man phasenweise ganz gut mithalten. Durch die zwei Siege spielte man im Finale erneut gegen die TSG Münster.

Im Finale war die erste Halbzeit mit 20:16 sehr eng umkämpft, ging aber für die Gastgeber aus Münster aus. Die zweite Halbzeit wurde recht deutlich, jedoch war die Leistung sehr ordentlich.

Das Turnier war eine neue Erfahrung für die Jungs, die in einem gut besetzten Turnier den zweiten Platz holen konnten. Zudem stand der Spaß im Vordergrund, den die Jungs auf jeden Fall hatten. Nun geht es wieder darum sich auf die Qualifikationsrunde am 12.09.2021 in Bruchköbel vorzubereiten.

TSG: Felix Hehlein, Jonas Schlereth, Fabian Schweedt, Felix Jung, Johann Richter, Vincent Müggenburg, Bennet Köbe, Niklas Jager, Leo Helder