Damen II - Punkte bleiben in Bürgel

Am 20.11. stand das nächste Heimspiel gegen die Damen 2 aus Langenselbold an. Trotz, dass wir leider auf 2 Spielerinnen verzichten mussten, starteten die Mädels willensstark ins Spiel. Die Abwehr stand und unterstütze die gut aufgelegte Jenny im Tor. Im Angriff setzte man gute Akzente, erspielte schöne Chancen und versenkte die Bälle im gegnerischen Tor. So gingen die Bürgler Damen direkt in Führung. Ehe Langenselbold aufgewacht ist, zum 7:7 ausgeglichen hat und letztendlich selbst in Führung ging. Einer gut aufgeleten Emme im Tor ist zu verdanken, dass die 10 minütige Schwäche Phase des Angriffs, zu einem nicht größeren Abstand wurde (8:11/10:12) . Als endlich wieder ein Tor für Bürgel gefallen ist, war die Torlosephase geplatzt. Angetrieben von Alicia und Valentina legten die Mädels alles in den Angriff und es gelang  sich mit einer Führung von 14:13 in die Halbzeit zu verabschieden.

In Halbzeit 2 starteten die Mädels mit einem starken Siegeswillen die Abwehr dicht zu machen und im Angriff zu Punkten. Somit konnten wir in der 43. Minute erstmals mit 6 Toren in Führung gehen. Die Langenselbolderinnen zeigten jedoch ebenfalls einen großen Kampfwillen und ließen das Spiel bis zur 55. Minute nochmal eng werden (23:21). Man merkte, dass die Puste raus war, aber den Sieg wollten sie sich nicht mehr nehmen lassen. Mit letzter Kraft erhöhte man das Ergebnis auf 27:23 ehe man unaufmerksam wurde und in den letzten 15 Sekunden noch 2 Tempogegenstöße kassierte. Somit trennte man sich in einem emotionsvollen, kampfstarken Spiel beider Mannschaften mit 27:25 und behält die Punkt in heimischer Halle.

Positiv ist, dass die Spielerinnen als Team zusammen gekämpft haben und in der Abwehr den berühmten Schritt mehr machten, um der Nebenfrau auszuhelfen. Weiterhin heißt es die gut erspielten Chancen zu nutzen und die Fehlwurfquote zu minimieren.
Wir bedanken uns bei allen Zuschauern  die uns Samstag angefeuert haben.

TSG: Blank/ Neumann, Tsifna (11/5), Schmitt C. (3), Shahini, Hellstern (3), Hof (5), Tatalovic (2), Rieth, Hermann (2), Schulz (1)