Damen II - Niederlage in Mühlheim

Die Mädels starteten gegen die SG Dietesheim/Mühlheim,mit dem Antrieb des letzten Spiels, und versenkten gleich 2 Treffer im Gegnerischen Tor. Ehe man die nächsten 10 Minuten kein Tor mehr warf, waren es die Dietesheimer Mädels, die mit 8 Toren in Folge den Spielstand auf 8:2 erhöhten. Die Bürgler Mädels spielten im Angriff zu statisch, die Bälle die leider nur den Pfosten trafen und  viel zu viele Passfehler, welche in gnadenlosen Tempogegenstoßtoren für die Heimmannschaft endeten, waren schuld. Bei dem Spielstand wachten die Mädels wieder auf und konnten diesen bis zur 18. Min auf 10:7 verkürzen. Jedoch ließen sich die Dietesheimerinnen nicht aus dem Konzept bringen und verwandelten weiterhin jeden Fehler der Bürgler Mädels in Tore. So trennte man sich mit 16:10 in die Halbzeit.

Die  erhoffte Besserung nach der Halbzeitansprache, die Fehler im Angriff zu minimieren, ruhig zu bleiben und mit Druck “auf” das Tor zu agieren, traf nicht ein. Erst nach 10 Minuten (20:13) traf die Bürglerinnen ein Blitz und sie agierten torgefährlicher, mit Druck in die Lücken und konnten bis zur 58. Min den Spielstand auf 22:20 verkürzen. Man merkte jedoch leider, dass nach 2 Aufholjagden im Spiel, die Luft raus war. Man verschob in der Abwehr, die über die gesamte Spiellänge zufriedenstellend war, nicht mehr ordentlich und kassierte so eine 2 min Strafe kurz vor Ende des Spiels. Diese nutzten die Dietesheimerinnen aus und erhöhten auf das Endergebnis 24:20.

Der Sieg geht verdient an die Dietesheimer Mädels, die gegen uns ihr erstes Saisonspiel absolvierten. Bei dem sollte es für die Bürglerinnen nichts zählbares geben, zu viele Fehlpässe wurden produziert, zu viele Chancen wurden vergeben, so kann man leider kein Spiel gewinnen. Jedoch kann man immernoch positive Dinge mitnehmen und zwar den Kampfwillen der uns 2 super Aufholjagden bescherte und eine stabile Abwehr und gute Torfrau im Rücken die kaum Tore aus dem reinen Spiel zugelassen haben.

Jetzt heißt es Mund abwischen und aufs nächste Spiel am 11.12 gegen die Damen aus Hainburg vorbereiten.

TSG: Blank/ Neumann, Tsifna (7/6), Schmitt (2), Shahini, Hellstern (1), Hof (3/1), Tatalovic (3), Rieth (1), Hermann (2), Schulz , Tremmel (1)