Jugendberichte vom Wochenende 27.-28.11.2021

 

Die weibliche C-Jugend bedankt sich bei Ihrem Sponsor HDI Generalvertretung Torsten Wohlfarth für die neuen Trikots!

27.11.2021 – TSG Oberursel vs. Männliche A-Jugend 29:33 (15:16)

Die männliche A-Jugend hat am Samstag mit dem vierten Sieg im vierten Spiel ihre weiße Weste gewahrt und vorzeitig das Ticket für die Oberliga gelöst. Mit einem 29:33 (15:16) Sieg gegen die TSG Oberursel, können die Jungbulls nicht mehr von den ersten zwei Plätzen verdrängt werden.

Auch dieses Spiel legten die Jungs ein hohes Tempo vor. Bis zum 3:2 konnte Oberursel das Tempo auch mitgehen. Dann konnten wir mit einem 4:0 Lauf innerhalb von zwei Minuten uns das erste Mal etwas absetzen. Oberursel konnte in der 10.Minute ausgleichen. Man verpasste nun sich wieder abzusetzen, da viele Fehler gemacht wurden. Unter anderem Wechselfehler, technische Fehler und in Unterzahl den Ball viel zu risikoreich weggeworfen hat. Positiv zu erwähnen ist, dass man trotzdem Oberursel in der ersten Halbzeit maximal auf ein Unentschieden rankommen ließ.

Auch die zweite Halbzeit war durchweg sehr spannend. Oberursel bekam im Ganzen Spiel zwölf 7m zugesprochen, wo einige dann doch zu viel waren. Den Vorsprung konnten die Jungbulls fast durchgängig bei eins, zwei Toren halten. In der 48. Minute gab es die dritte Zeitstrafe für Moritz Jung, der vorne (7 Tore) und hinten wieder einen sehr guten Job gemacht hat und nun für die Schlussphase fehlte. Die Chance in der 53.Minute auf zwei Tore wieder sich abzusetzen, konnten wir nicht nutzen, da der 7m nicht im Tor landete. Oberursel konnte ausgleichen. Jetzt wurden die Jungs aber nicht nervös, sondern Sie zeigten Nervenstärke. Mit einem 2:0 Lauf und gewonnen Ball nahm das Trainerteam 1min 20 sek vor Schluss die Auszeit, da Oberursel gerade ganz offensiv decken wollte. Mit der Aufgabe den Ball lange zu spielen und am Ende einen guten Abschluss zu bekommen, entschied Bennet Köbe eine Minute vor Abpfiff das Spiel mit seinem vierten Treffer. Am Ende konnte Felix Jung noch zwei schnelle Tore erzielen und besiegelte den 29:33 Sieg.

Am Ende gewann man wie im Hinspiel wieder ein wirklich knappes Spiel. Es war bei weitem noch nicht alles perfekt, aber die Vorgaben zum Gegner wurden Großteils eingehalten. Oberursel zeigte uns viele Schwachstellen, die in der Oberliga nicht mehr passieren dürfen. Mit den vier Spielen können die Jungs erstmal zufrieden sein, aber mit Linden kommt nächste Woche ein Gegner, wo wir im Hinspiel sehr große Probleme hatten und wir natürlich jetzt als Ziel die Hessenligaqualifikation mit 12:0 Punkten abschließen wollen.

Die HSG Linden kommt am Sonntag den 05.12.2021 um 15 Uhr nach Bürgel. Für die HSG geht es noch mit Oberursel um den zweiten Oberliga Platz. Das Hinspiel konnte mit 30:34 (16:17) gewonnen werden. Das Spiel ist direkt vor dem Herren 1 Spiel. Die Jungs würden sich über zahlreiche Unterstützung freuen.

TSG: Timon Hellenthal, Zvonko Pehar; Fabian Schweedt (2), Jonas Schlereth (11/3), Moritz Träger, Moritz Jung (7), Felix Jung (3), Bennet Köbe (4), Vincent Mügenburg (4), Leonard Helder (2), Niklas Jager, Medi El-Yazami             

27.11.2021 – HSG Dietzenbach vs. Männliche B-Jugend

Das Spiel wurde auf Wunsch der HSG Dietzenbach verlegt.

20.11.2021 – Weibliche A-Jugend vs. HSG Oberhessen 19:23 (11:10)

Im 2. Heimspiel der laufenden Runde gab die wJA der HSG Oberhessen ihre Visitenkarte in der ESO Sportfabrik ab. In einem engen Spiel setzen sich die Gäste am Ende verdient mit 19:23 (11:10) durch und behaupteten ihre Tabellenführung.

Eine ausgeglichene erste Hälfte sahen die Zuschauer im Spitzenspiel der Bezirksliga der wJA. Keine Mannschaft konnte sich absetzen und immer wieder folgte auf eine Führung der Ausgleich. Die Heim-Sieben ging mit einer knappen 11:10-Führung in die Pause.

Die Hälfe zwei begann von Seiten der TSG sehr schwungvoll und dynamisch. Begünstigt durch eine 2-Minuten Zeitstrafe gegen die Gäste erspielten sich die Mädels der TSG ein 15:11 nach 5 Minuten. Leider ebbte der Spielfluss dann ab und man verteilte vorweihnachtliche Geschenke an die Gäste der HSG Oberhessen. Immer wieder führten Ballverluste zu Gegentoren und aus dem 15:11 wurde ein 15:17. Auch die Schlussphase brachte nur wenig Besserung und am Ende musste sich die TSG dann verdient mit 19:23 geschlagen geben.

Das nächste Spiel findet bereits am Mittwoch, den 01.12.2021, um 18:45 Uhr in der Edith-Stein-Schule gegen die Kickers statt, am darauffolgenden Samstag, den 04.12.2021, messen sich die Mädels der TSG mit der Vertretung der HSG Maintal. Anwurf ist um 17:30 Uhr in der Maintalhalle in Dörnigheim.

TSG: Neumann, Dietermann (Tor); Shahini (3), Bizzit, Walther (1), Schultz (1), Vogel, Gümüstekin (6/3), Tsifna (2), Lange (2), Reichenauer (2), Tsiftsi (2).

28.11.2021 – Weibliche B-Jugend vs. HSG Haibach/Glattbach 9:23 (4:9)

28.11.2021 – Weibliche C-Jugend vs. SG Hainhausen 17:24 (12:13)

28.11.2021 – Weibliche D-Jugend vs. SG Bruchköbel 15:24 (8:12)

Am frühen Sonntagvormittag empfingen die Mädels der weiblichen D-Jugend die SG Bruchköbel. Das Spiel endete mit 15:24 (8:12).

Die Anfangsphase wurde von den TSG-Mädels verschlafen. Nach sieben Minuten gelang den Mädels der erste eigene Treffer. In der Abwehr machten die Mädels ihre Aufgabe gut. Die Mädels halfen sich in der Abwehr gut aus und unterstützten sich hier gegenseitig. Lediglich bei der starken Rückraum linken hatten die Mädels ihre Probleme. Am diesem Tag war der Angriff das größere Problem. Sobald die Mädels durch schöne Kombinationen oder Tempogegenstöße frei vorm Tor landeten, würden die Bälle auf die Torfrau geworfen oder die Bälle landeten über dem Tor. So ging man mit einem 8:12-Rückstand in die Halbzeit.

In der zweiten Halbzeit bot sich ein ähnliches Bild. Jedoch wurden die Mädels sicherer im Abschluss, sodass die Mädels auf ein 13:16 verkürzen konnten. Doch ließen langsam die Kräfte nach und einige Spielerinnen spielen auf teils ungewohnten Positionen. Die Mädels kämpften dennoch bis zur letzten Sekunde, aber mussten sich mit 15:24 geschlagen geben.

Das nächste Spiel findet am 12.12.2022 um 10:45 Uhr gegen die HSG Oberhessen statt. Die Mädels freuen sich über zahlreiche Unterstützung. Auf gehts TSG!

TSG: Janik; Abdel-Haq, Izzo (1), Kaiser (6), Nubert, Oechsler, Peraica (5), Piarulli (2) und Wachtel (1)