Kristin Amos wechselt zu der TSG!

Die Damen der TSG Offenbach-Bürgel haben mit Kristin Amos eine Spielerin für den Rückraum gewinnen können. Kristin wechselt von der HSG Gedern/Nidda zur TSG. “Ich wohne in Offenbach und kann hier in Bürgel meinen Handball und mein Privatleben am besten vereinen” so Kristin über ihren Wechsel. “Die Gespräche mit dem Trainer und den Damenwärten waren sehr gut und vertrauensvoll. Schon im ersten Probetraining habe ich mich super wohl gefühlt und wurde vom Team überragend aufgenommen. Jetzt freue ich mich auf die Saison und vielleicht kann ich endlich mal einen Aufstieg feiern ;-)” 

Kristin hat das Handballspielen bei der TGS Niederrodenbach 2006 begonnen. 2010 wechselte sie zur TSV Klein-Auheim. 2014 schloss sie sich der SG Bruchköbel an, ehe sie von 2018-2022 für die HSG Gedern/Nidda aktiv war.. Nun zieht Kristin die Farben der  TSG über. “Kristin ist eine Spielerin, die aufgrund ihrer Größe und Wurfgewalt sehr wichtig für die Mannschaft ist. Wir standen bereits länger mit ihr in Kontakt und sind sehr erfreut, dass sie nun ein Teil der TSG-Familie ist” so die Damenwärte Christine Jöckel und Markus Hof.

“Mit Kristin gewinnen wir eine Spielerin mit sehr viel Erfahrung. Mit ihrer Durchschlagskraft und ihrer Wurfkraft haben wir eine Spielerin dazugewinnen können, die uns sofort hilft und uns enorm im Rückraum verstärkt” so TSG-Trainer Jan Jöckel.