Derbysieger in heimischer Halle

Am vergangenen Samstag, den 24.09.2022, trafen die Damen 1 in heimischer Halle auf den Aufsteiger der SG Bruchköbel.
Die Gäste konnten ihr erstes Saisonspiel gegen die HSG Bachgau gewinnen und waren somit nicht zu unterschätzen.

Zu Beginn der ersten Halbzeit gingen die Gäste schnell mit 1:3 in Führung.
Wie auch im letzten Saisonspiel war man zu unkonzentriert in den Abschlüssen und auch in der Abwehr schlichen sich einige Fehler ein.

Nachdem man in der 11. Minuten den Ausgleich zum 5:5 machte, fand man zu gewohnten Stärken und konnte mit schnellem Tempospiel und guten Abschlüssen mit einer Führung von 14:7 in die Halbzeitpause gehen.

Nach der Halbzeitpause wollte man an dem Tempospiel, dem guten Angriffsspiel und der Abwehrleistung vom Ende der ersten Halbzeit anknüpfen.
Dies gelang den Bürgeler Damen auch und so spielte man den Vorsprung weiter aus und führte somit 15 Minuten vor Schluss 22:10.
Gegen Ende der zweiten Halbzeit schlichen sich wieder einige Fehler ein, doch der Sieg war den Milchkühen nicht mehr zu nehmen und so ging man mit 29:16 als Derbysieger in heimischer Halle vom Platz.

Nun heißt es noch einmal volle Konzentration in die nächste Trainingswoche, bevor die Milchkühe nächste Woche, am 01.10.2022 um 18:00 Uhr, auswärts auf die HSG Bachgau treffen.

Die Milchkühe würden sich über einige Fans freuen, um auch die nächsten zwei Punkte für sich zu gewinnen!

TSG: Fenn (Tor), Gültekin (Tor); Tsifna (3), Oliger, Reichert (9/4), Hof, Hoffmann (3), Müller (5), Amos (6), Heim, Rauch (3), Kirschig.