Herren II - Spannendes Spiel bis zum Schluss!

Am vergangenen Wochenende haben die Herren 2 bei der HSG Rodgau/Nieder-Roden in einem Spannenden Spiel mit 35:33 (15:15) gewonnen. Das Spiel bot gegen einen starken Gegner, eine wilde und spannende Partie, bis zum Schlusspfiff.

Die Bulls-Reserve ging Top motiviert in das Spiel gegen die HSG Rodgau/Nieder-Roden. Mit dem Rückenwind aus dem letzten Heimspiel, wollte man nun die nächsten 2 Punkte mitnehmen. Von Spielbeginn an zeigten die Nieder-Rodener, dass sie die 2 Punkte nicht so einfach hergeben. Man startete mit einem 9:4 Rückstand und bekam den ersten herben Rückschlag. Des Weiteren haderte man mit ein paar Entscheidungen der Schiedsrichter. Nach einer Umstellung fanden die Bulls-Reserve wieder gut zurück in die Spur. Man erkämpfte sich kurz vor der Pause die erste Führung. Dennoch bekam man durch eine Zeitstrafe, vor der Pause, einen Dämpfer verpasst und die Nieder-Rodener glichen zum Halbzeitpausenstand von 15:15 aus.

Die Bulls-Reserve startete in Unterzahl in die zweite Halbzeit. Man wollte nun wieder an die gute Leistung aus der 1. Halbzeit anknüpfen. Die Bulls-Reserve erkämpfte sich einen kleinen Abstand von 2 Toren, jedoch gab man diesen in der 45 Minute her. Die Nieder-Roden waren wieder in Führung gegangen. Mit einer guten Mentalität und Emotionalität erkämpfte man sich wieder die Führung und baute diese aus. In der Abwehr setzte man nun auf eine Asymmetrische Abwehrformation gegen den einzigen Rückraumschützen, mit Erfolg. Die Partie hielt, was sie versprach, nämlich ein spannendes Spiel bis zum Schluss. Angeführt von Mannschaftsrat Flo Lebherz, peitschten man die Spieler auf dem Feld, wie auf der Bank an und motivierte sogar die zahlreich mitgereisten Fans, die Bulls-Reserve anzufeuern. Mit dieser Motivation erarbeitete man sich einen 4 Tore Vorsprung.

5 Minuten vor Schluss, legten die Nieder-Rodener nochmal eine Auszeit. Nach dieser Auszeit wurde die Partie noch einmal hektisch, in der die Bulls-Reserve den Kopf verloren. Man traf undurchsichtige Entscheidungen und ließ die Nieder-Rodener nochmal rankommen. Am Ende einer sportlich hochklassigen, zeitweise auch wilden Partie gegen einen starken und fairen Gegner ging man glücklich, aber nicht unverdient, als Sieger vom Platz.

Am nächsten Wochenende trifft die Herren 2 auf die HSG Oberhessen, die mit 4 Niederlagen aus 4 Spielen noch ohne Punkte dasteht. Die Bulls-Reserve muss allerdings ihrerseits auf wichtige Akteure der beiden letzten, sehr erfolgreichen, Partien verzichten. Es wird also dennoch ein heißer Kampf erwartet.

Das nächsten Saisonspiele:
Samstag, 08.10.2022 – 18:00 Uhr bei der HSG Oberhessen