Herren II – nächstes Spitzenspiel gewonnen!

Am vergangenen Wochenende haben die Herren 2 ihr fünftes Saisonspiel gegen die SG Hainburg mit 35:28 (14:10) gewonnen. Im Vergleich zur Vorwoche war man personell wieder besser besetzt als in Oberhessen.

Die Bulls-Reserve nahm sich vor die Fehler aus dem letzten Spiel gegen die HSG Oberhessen abzuschalten. Die ersten 10 Minuten startete man stark ins Spiel, man ließ nur zwei Tore durch Siebenmeter zu und erzielte im Angriff die Tore. In der Abwehr startete man mit der, in den letzten Spielen bereits bewährten, 3-2-1 Formation. In der Abwehr erkämpfte man sich den Ball und konnte blitzschnell zum Gegenstoß ansetzen. Alles lief nach Plan, doch dann bekam das Spiel einen Knick. Im Angriff vergab man viel zu viele Chancen, weil man viel zu unpräzise und überhastete Abschlüsse nahm. Des Weiteren brachten unnötige Reibereien mit dem Schiedsrichter Unruhe in das Spiel. Das in dieser Phase die Gegner nicht näher ran kamen, lag an der sehr starken Leistung im Tor. Nach Umstellungen fing man sich wieder und hielt den Abstand von 3-4 Toren fast über das ganze Spiel aufrecht.

In die zweite Halbzeit startete man, wie man aus der ersten Halbzeit heraus kam. Der Abstand blieb bei 3-4 Toren. Kurz vor Spielende verkürzten die Hainburger nochmal. In der 50. Spielminute handelte man sich nach einem unglücklichen Kopftreffer eine berechtigte rote Karte ein. Der zu dem Zeitpunkt stark aufspielende Rückraumlinke der Hainburg konnte leider nicht weiterspielen. Die Bulls-Reserve sendet an der Stelle gute Genesungswünsche nach Hainburg. In der direkten Folge der resultierenden Unruhe handelte man sich nach überstürztem heraustreten noch eine weitere Hinausstellung ein und war nun in doppelter Unterzahl. So brachte man sich selbst in eine unübersichtliche Spielphase. In dieser sicherte man von der Rechtsaußenposition mit mehreren Treffen aus der schnellen Mitte und aus sehr spitzem Winkel den Vorsprung. Darüber hinaus spielte man im letzten Drittel mit hoher individueller Klasse im Entscheidungsverhalten von der Rückraumlinksposition auf und sicherte so der Bulls-Reserve den 35:28 Sieg.

Insgesamt war das ganze Spiel eine sehr starke Teamleistung. In diesem Spiel haben sich ganz viele Spieler eingebracht, niemand war in diesen Spiel sehr dominant. Am Ende war es ein toller Erfolg im Spitzenspiel für die Bulls-Reserve. Mit dem 4. Sieg in Folge geht man nun gestärkt in das nächste Spitzenspiel gegen die HSG Dietzenbach.

Das nächsten Saisonspiele:
Sonntag, 23.10.2022 – 18:00 Uhr bei der HSG Dietzenbach