Damen 1 – Sieg im Spitzenspiel

Am Samstag gastierte der TV Kirchzell bei den Berler Milchkühen. Man hatte sich in der Woche zuvor auf das Spitzenspiel vorbereitet und war gewillt, die zwei Punkte in Bürgel zu lassen.

Zu Beginn kamen die Milchkühe nicht richtig ins Spiel. In der Abwehr machte man den Schritt zu spät und konnte die Torabschlüsse der Gegnerinnen nicht verhindern. In der 15. Minute konnte man das erste Mal in Führung gehen. Die Abwehr stand nun besser und im Angriff spielte man sich souverän Chancen frei. Die Führung konnte man dann ausbauen und ging somit mit einem Stand von 15:9 in die Halbzeit.

Die Halbzeitansprache verfolgte nur ein Ziel: genauso weiterspielen wie die letzten 15 Minuten und keine Gefahr laufen, die Führung herzugeben. Gesagt, getan. Trotz teilweise schwindender Kräfte bei den Milchkühen und doppelter Unterzahl konnte man die Führung weiter ausbauen. Einen wichtigen Teil hierzu hat in dieser Phase unsere Torfrau Erva beigetragen, die auch freie Chancen der Gegnerinnen nicht ins TSG-Tor hat kommen lassen. Somit konnten die Milchkühe das Spiel am Ende mit 28:21 für sich entscheiden und sichern sich damit den ersten Tabellenplatz in der Landesliga Süd.

Am nächsten Samstag gastieren die Damen um 16 Uhr bei der HSG Haibach/ Glattbach. Auch hier wird jede Unterstützung benötigt, um den Tabellenplatz zu verteidigen. Auf gehts TSG!

TSG: Fenn (Tor), Gültekin (Tor) Dietermann ( Tor), Tsifna 3, Schlereth 1, Oliger, Wernig-Wenzlawski 3, Reichert 5/2, Hof, Amos 8, Heim 1, Rauch 4, Kirschig 3