wJA

Niederlage im Spitzenspiel

Die weibliche A-Jugend der TSG unterlag am Sonntag vor toller Kulisse dem favorisierten TV Altenhaßlau mit 27:35 (11:19). Die weibliche A-Jugend der TSG begann gegen die favorisierten Gäste aus Altenhaßlau gut und konnte das Spiel bis Mitte der ersten Halbzeit ausgeglichen gestalten.

Derbysieg der WJA

Am Sonntag gastierte die WJA im Derby bei Kickers Offenbach. In einem umkämpften Spiel siegte sie aufgrund einer Energieleistung mit 16:14 (7:10).

 

Vier Punkte für die Mädels

Die weibliche A-Jugend verbuchte schon vor dem Spiel gegen die TSG Seligenstadt den ersten Sieg. Dem Einspruch gegen das verlorene Spiel beim TV Altenhaßlau wurde stattgegeben und das Spiel mit 2:0 Punkten und 0:0 Toren für die TSG-Mädels gewertet. Im heutigen Spiel gewann die WJA sicher mit 31:11 (20:7) gegen die Gäste der TSG Seligenstadt und stürmen damit die Tabellenspitze der BOL.

Schwache Vorstellung in Hainburg

Eine völlig unnötige aber verdiente Niederlage kassierte die weibliche A-Jugend der TSG Bürgel beim Gastgeber SG Hainburg. Mit 19:23 unterlagen die TSG-Mädels nach einer über weite Strecken katastophalen Mannschaftsleistung.

A-Jugend sicher zum Sieg über Nachbarn

Im ersten Heimspiel der Saison zeigte die weibliche A-Jugend gegen den Nachbarn aus Dietesheim/Mühlheim eine bis auf wenige Ausnahmen gute Leistung. Erstmals wieder mit an Bord die von Ihrem Auslandsaufenthalt zurückgekehrte Jana Kopp, die sich trotz Trainingsrückstand mit 3 Toren zurückmeldete.

A-Mädels verlieren in Altenhaßlau

Die weibliche A-Jugend musste zum Saisonbeginn trotz 15 Toren von Vicki Ebert eine hohe 22:31-Niederlage gegen den Nachwuchs des Landesligisten FSG Niedermittlau/Altenhaßlau hinnehmen. Zudem hatte die TSG das Handicap, dass sie ohne gelernte Torhüterin auskommen musste.