Jugendberichte vom Wochenende

30.05.2024 – männliche E-Jugend

Turnier der mE in Nieder -Roden

Die männliche E-Jugend hat an Fronleichnam am Handball Rasen-Turnier der HSG Rodgau Nieder-Roden teilgenommen, welches im Rahmen des Spiralo Kids Cup der TG Nieder-Roden veranstaltet wurde.

Am frühen Morgen hatte man noch Bedenken, ob das Turnier aufgrund des Regens überhaupt stattfinden konnte. Mit Optimismus und bester Laune machten wir uns auf den Weg und das Wetter wurde tatsächlich Richtung Rodgau immer besser, so dass das Turnier stattfinden konnte.

Die ersten beiden Spiele wurden bei Sonnenschein absolviert und die Jungs boten trotz Niederlagen eine gute Leistung. Danach setzte erst einmal Regen ein, was der guten Laune aber nicht schadete, da wir es uns unter dem „TSG-Zelt“ gemütlich machten. Die nächsten Spiele waren dann eher als gemischt zu bezeichnen, ähnlich wie das Wetter an diesem Tag. Da Turniere immer ihre eigenen Gesetze haben, war das Resultat nebensächlich. Der Spaß und die Gemeinschaft aller Beteiligten stand im Vordergrund.

Neben dem Handball wurde den Kids in Form von unterschiedlichen Mitmachangeboten, Aktivitäten und Vorführungen einiges geboten und auch die Sonne zeigte sich wieder.

Vielen Dank nochmal nach Nieder-Roden für das tolle Sportfest!

 

Team:

Feld: Ensar, Leopold, Phil, Julius, Luis, Fede, Oskar D., Oskar v.M., Ben

Bank: Ella, Madita, Bettina

Support: Eltern, Geschwister, Verwandte und Freunde

 

30.05.2024 – weibliche E-Jugend

Beachturnier der HSG Goldstein/Schwanheim

Wie in jedem Jahr, stand auch dieses Jahr wieder das traditionelle Beachturnier der HSG Goldstein/Schwanheim am Frankfurter “Goldstrand” auf dem Programm. Standen in den letzten Jahren Sonnencreme und Kühlakkus ganz oben auf der Packliste, waren es in diesem Jahr leider Regenjacken.

Doch der Wettergott hat zunächst ein Einsehen, so dass das Turnier mit 30 Minuten Verspätung trocken beginnen konnte und nur einmal kurz für eine Regenpause unterbrochen werden musste.

Die Mädels hatten ihren Spaß und zeigten, was sie schon alles können. So gab es viele Tore, schöne Paraden und einige Siege zu bewundern. Und am Ende stand ein 3. Platz, der mit Medallien für alle und einem Beachhandball für die Mannschaft honoriert wurde.

Anschließend konnten die, die nicht alle Kräfte im Sand gelassen hatten, noch am Kinder-Spielfest teilnehmen.

 

Gespielt haben: Ida St., Ivona, Laura, Amelie, Lotta, Chayana, Ida Sch. Ornella, Alessia und Helia.

 

Vielen Dank an die Eltern und die Geschwister für die Unterstützung und die HSG Goldstein/Schwanheim für die Organisation.

30.05.2024 – männliche D-Jugend

Beachturnier der HSG Goldstein/Schwanheim

Am vergangenen Wochenende war auch die männl. D-Jugend zu Gast auf dem Beachhandball Turnier der HSG Goldstein/Schwanheim.

Das seit Jahren als Vereinsturnier genutzte Turnier in Frankfurt lud leider bei nicht so sommerlichem Wetter in den Sand ein. Vom Wetter nicht beeindruckt schlugen sich die Mini-Bulls der TSG achtbar gegen vier weitere Mannschaften aus dem Bezirk Wiesbaden/Frankfurt.
Im ersten Spiel musste man sich leider in beiden Sätzen gegen die TSG Eddersheim geschlagen geben. Zwar hielt man in beiden Halbzeiten ordentlich mit, jedoch mussten die Jungs sich erst einmal an den neuen Untergrund gewöhnen.

Die Spiele zwei und drei gegen den Gastgeber HSG Goldstein/Schwanheim und gegen die TG Sachsenhausen konnten in spannenden Shootout gewonnen werden. Die Jungs hatten sich an diesem Wochenende vorgenommen die Gegner die erste Halbzeit gewinnen zu lassen um dann das „Feld von Hinten aufzurollen“.

Das letzte Spiel gegen den SV Seulberg ging in letzter Sekunde in der zweiten Halbzeit verloren und somit hatte man keine Chancen, in einem Shootout den Gesamtsieg zu holen.

Am Ende erreichte man in einem sehr ausgeglichenen und engen Turnier den 4. Platz.
Ein Highlight des Turniers, die einzigen Kempas (die im Beachhandball für 2 Tore zählen) an diesem Tag, kamen durch unsere D-Jugendlichen.

01.06.2024 – weibliche B-Jugend

Beachturnier der HSG Goldstein/Schwanheim

Am Samstag Nachmittag ging es dann auch für die weibliche B-Jugend an den Beach zur HSG Goldstein/Schwanheim. Das Turnier der B-Jugenden begann mit einer Stunde Verspätung, da es am Vormittag zu mehreren Regenpausen kam. 

Erster Gegner der weiblichen B-Jugend der TSG war der spätere Turniersieger, die Beachstars der TSG Münster. Nach einem spannenden Penaltywerfen, in dem  Torfrau L. Zisch alle Würfe gehalten hat, gewannen die Mädels ihr erstes Spiel. 

In den nächsten zwei Spielen, gegen den Turnierausrichter HSG Goldstein/ Schwanheim und die TSG Eddersheim, mussten sie sich leider geschlagen geben.

Im letzten Spiel stand ein Pflichtsieg an. Gegen die JSG Buchberg hatte man noch eine Rechnung offen. Aber die Revanche für das verlorene „kleine“ Finale in Winsen war geglückt. Besonders hervorzuheben in diesem Spiel ist wieder  Torfrau L. Zisch , die 3 mal hintereinander ins gegnerische Tor traf , aus ihrem Tor heraus. Jede Spielerin konnte sich am Turnier in die Torschützenliste eintragen.E. Chiappa konnte sich, für ein Tor nach 360 Grad Drehung einen Preis bei der Turnierleitung abholen. 

Der Spaß stand am Samstag an erster Stelle, was alle, ob Eltern oder Spielerinnen, sehr ernst genommen haben. Danke auch an Petra, die als Betreuerin eingesprungen ist, da unser Trainer Cedric einen schon lange geplanten Termin hatte. Mit einem 4. Platz in der Tasche ging es nach einem langen aber trockenen Nachmittag nach Hause. 

Es spielten: Leonie Z. , Allegra, Carla, Chiara, Eleana, Elissa, Fatma, Laura-Sophie. 

Diesen Beitrag teilen:

weitere Beiträge....