Herren II – nächstes Spitzenspiel gewonnen!

Am vergangenen Wochenende verloren die Herren 2, ihr erstes Spiel des Jahres 2023, gegen die HSG Preagberg mit 26:27 (15:14). Der Start ins Jahr 2023 war für die Herren 2 sehr wackelig. In der ersten Woche des Jahres war die Trainingsbeteiligung sehr gering, aufgrund von Urlaub und Krankheit. Im Testspiel eine Woche zuvor gegen den TV Trebur (Bezirksliga A – Darmstadt) musste man eine Herbe klatsche einstecken.

Die Bullsreserve ließ sich aber nicht von diesen Ereignissen beeinflussen. Die Mannschaft zeigte eine gute Reaktion auf die erste Woche, mit einer viel besseren Trainingsbeteiligung und gutem Einsatz im Training. Am vergangenen Donnerstag wurden auf der Teamsitzung einige Ämter noch einmal neu verteilt, dass ganze bei Speis und Trank. Im Anschluss schaute man sich noch gemeinsam die Handball WM an. Trotz eines Wackeligen Starts ins neue Jahr, war man gut für das Spiel gegen die HSG Preagberg gerüstet.

Zum Spiel reiste man ohne die Herren 1 Spieler an, da diese Zeitgleich spielten. Darüber hinaus gab es noch ein paar weitere personelle Ausfälle, jedoch war man besser aufgestellt als im Testspiel. Beim Warmmachen gab es dann noch ein Hiobsbotschaft, die sich aber bereits abgezeichnet hatte, Marcell Karpfs Schulter machte nicht mehr mit. Jedoch machte er weiter und stellte über 60 Minuten eine stabilen Innenblock. Zum Beginn des Spieles konnten sich die Bullsreserve ein wenig mit 8:2 absetzen. Der Grund dafür war eine sehr starke Torhüterleistung und für die Gegner ein scheinbar überraschend stabile Abwehr. Die Preagbergerfingen sich wieder und spielten in der Folge die hohe Qualität ihrer Rückraumschützen aus. Der erarbeitete Vorsprung wurde immer kleiner, jedoch gab man die Führung vor der Pause nicht her. Mit einem 15:14 ging man in die Pause.

In der zweiten Halbzeit machte man da weiter, wo man aufgehört hatte. Das Spiel war lange sehr eng. Nach etwa der 45 Minute über nahm Preagberg die Führung und baute die Führung zwischenzeitlich auf 3 Tore aus. Kurz vor Schluss kämpften sich die Bullsreserve noch mal auf ein Tor ran. Am Ende verlor man unglücklich mit einem Tor unterschied, nach einer tollen kämpferischen Leistung und geschlossenem Auftritt als Team. Nach diesem Spiel blickt man nun zuversichtlich auf die kommenden Herausforderungen.  

Am kommenden Wochenende trifft man auf die Stadtrivalen: den OFC Kickers, in heimischer Halle. Um an die starke Leistung anzuknüpfen, hofft man auf die Unterstützung der Fans. Also kommt vorbei und feuert die Bullsreserve an.

Das nächste Saisonspiel:

Sa. 21.01.2023 17:00 Uhr gegen den OFC Kickers