Herren III – Ersatzgeschwächte Mannschaft unterliegt in Hainhausen

Herren III – Ersatzgeschwächte Mannschaft unterliegt in Hainhausen

Stark ersatzgeschwächt und mit nur 2 etatmäßigen Rückraumspielern trat die 3. Mannschaft beim Tabellensechsten SG Hainhausen an. Um nicht auch noch mit Kai Wullbrandt einen der beiden verbliebenen Rückraumspieler ins Tor stellen zu müssen, nahm Jannick Pieper den Posten zwischen den Pfosten ein – und machte dort ein sehr gutes Spiel.

Überraschenderweise hatte der Gegner selber auch einige Probleme und es gelang Hainhausen in der ersten Halbzeit nicht, deutlich Kapital aus der Misere der Bürgeler zu schlagen. So ging es mit einem respektablen 10:8 Rückstand in die Kabine.

Nach dem verletzungsbedingten Ausfall von Wullbrandt, dem wir an dieser Stelle eine schnelle Genesung wünschen, musste das Angriffsspiel zur 2. Halbzeit mit Benedikt Solloch und Niklas Jager auf 2 Kreisläufer umgestellt werden, da mit Spielertrainer Henry Seifert nur noch ein originärer Rückraumspieler blieb. Leider kamen die Gastgeber besser aus der Kabine und zogen bis zur 35. Minute auf 16:9 davon. Mit zunehmender Spielzeit ließen bei den 3. Herren Kraft und Konzentration nach, so dass der Gegner immer wieder über den Kreis oder durch schnelle Gegenstöße zu leichten Toren kam. Auf den für sie ungewohnten Halbpositionen machten Frank Scherling, Hermann Bildstein und Benjamin Kapell ihre Sache recht gut, besonders der „reaktivierte“ Kapell erweist sich mit jetzt fünf Toren aus drei Spielen als echte Verstärkung. Trotzdem gelang es Hainhausen mit einem 10:0-Lauf zum 27:12 die Partie zu entscheiden. Dies war sicherlich auch der Tatsache geschuldet, dass auf den Außen überwiegend die Handballneulinge Jegatheepan Nagendram, Sascha Wagner und Oliver Gottwald zum Einsatz kamen.

In Anbetracht des ersatzgeschwächten Kaders kam die 28:15-Niederlage nicht überraschend, aber auch dank der überragenden Leistung von Jannik Pieper im Tor konnte immerhin die Anzahl der Gegentore eingermaßen im Rahmen gehalten werden.

TSG III: J. Pieper, H. Bildstein 3, J. Nagendram, O. Gottwald, F. Scherling 1, B. Kapell 3, N. Jager, H. Seifert 1, S. Wagner, B. Solloch 6, K. Wullbrandt 1.

Diesen Beitrag teilen:

weitere Beiträge....

Jugendberichte vom Wochenende

18.02.2024 | JSG wC Hainhausen/Obertshausen-Heusenstamm Weibliche C-Jugend 25:28 (9:14) Am Sonntag, den 18.02.2024, reiste unser