Damen II – Spielentscheidung in der zweiten Halbzeit!

Trotz Ausfall von Torhüterin Tiffany Dietermann haben die Damen ll sich in der ersten Hälfte einen großen Kampf geliefert, verlieren jedoch das Spiel gegen den Tabellenführer am Ende unglücklich mit 20:29 (11:13).
Die Damen ll mussten dabei den kurzfristigen Ausfall ihrer einzigen Torhüterin mit einer Feldspielerin kompensieren. Hier gilt nochmal ein großes Dankeschön an Catharina Schmitt die sich kurzfristig für die erste Halbzeit ins Tor stellte, bis wir Leonie Herold als zweite Torhüterin nach nominieren konnten.

Dieses “Handicap” war aber nicht Spiel entscheidend, dass sich die Gäste nach einer zunächst ausgeglichenen Partie gegen Ende der ersten Halbzeit mit 2 Toren absetzen konnten, war den zu überhastenden Torabschlüssen geschuldet. Denn bis zur 28. Minute waren beide Teams relativ auf Augenhöhe, wobei der Favorit aus Bruchköbel stets die Nase etwas vorne hatte.

Leider konnten wir in der zweiten Halbzeit nicht an die erste anschließen es schlichen sich wieder alt bekannte Fehler ein. Zu schnelle Abschlüsse und Einzel Angriffe die ohne Erfolg blieben. Somit wurde der Rückstand immer größer und konnte zum Ende hin nicht mehr aufgeholt werden.

Diesen Beitrag teilen:

weitere Beiträge....

Jugendberichte vom Wochenende

18.02.2024 | JSG wC Hainhausen/Obertshausen-Heusenstamm Weibliche C-Jugend 25:28 (9:14) Am Sonntag, den 18.02.2024, reiste unser