Trotz großem Kampfes verlieren die Berler Bulls gegen ESG Gensungen/Felsberg

Am Samstag Abend gastierte die Mannschaft der ESG Gensungen/Felsberg, die in der Tabelle nur 6 Minuspunkte aufweist und klarer Favorit des Spiels war, in der Stadtwerke Offenbach Sportfabrik. Doch wollten die Jungs der TSG Offenbach Bürgel nach dem starken Spiel der vergangenen Woche an die Leistung anknüpfen und die Punkte zu Hause lassen. Die Rund 300 Zuschauer sahen ein sehr sehenswerte und hochklassige Partie.
 
In den ersten Minuten war es ein ausgeglichenes Spiel. Gensungen konnte sich in der 10. Minute mit 3:5 leicht absetzen, doch egalisierte Bürgel dies sehr schnell und wurde in der Abwehr konsequenter und verteidigte besser. Im Angriff wurden viele Kreuzbewegungen gespielt, die meist zum erfolgreichen Abschluss führten. Die Mannschaft war sehr gut auf Gensungen eingestellt und fanden Lösungen, sodass sie nach 20 Minuten mit 2 Toren führten. Doch schlichen sich dann einige Unkonzentriertheiten bei den Gastgebern ein, sodass Gesungen ein 4:0 Lauf gelang und die TSG mit einem 14:17 Rückstand in die Pause ging. Nach der Halbzeit spielten die Bulls weiterhin sehr kämpferisch, doch gelang es ihnen nicht den Rückstand aufzuholen. Dies lag unter anderem an einer guten Torhüterleistung von Gensungen, aber auch an unplatzierten Würfen der Bulls. Die Bulls gaben sich aber nicht auf und kämpften sich ab der 50. Minute beeindruckend bis zum 24:25 ran. Danach agierten die Bulls leider zu hektisch, schlossen unvorbereitet ab und brachten sich damit um ihren verdienten Erfolg. Die Bulls verloren das Spiel am Ende mit 25:27.
 
„Ich bin sehr zufrieden mit der Leistung meiner Mannschaft. Sie spielen über 45 Minuten einen sehr ansehnlichen Handball mit einer starken Abwehr. Leider sind wir am Ende zu oft am Torhüter gescheitert“, sagte Marko Sokicic nach dem Spiel.
 
Das nächste Spiel führt die Bulls zur HSG Wallau/Breckenheim/Massenheim und findet am kommenden Sonntag, 04.02.2024 um 17:00 Uhr in Wiesbaden statt. Wir freuen uns auf zahlreiche Unterstützung.
 
TSG: L.Deiseroth(TW), M.Kaiser(TW), J. Hoffmann (1), L. Eck(3), J. Röll(2), M. Kosch(3), L. Gutknecht (1), E. Pjanic (2), N. Lenort(1), L. Kaiser, T. Cohen(2), J. Schlereth, T. Kaiser(6/2), M. Kreckovic(4/2).

Diesen Beitrag teilen:

weitere Beiträge....

Jugendberichte vom Wochenende

18.02.2024 | JSG wC Hainhausen/Obertshausen-Heusenstamm Weibliche C-Jugend 25:28 (9:14) Am Sonntag, den 18.02.2024, reiste unser